Donnerstag, 18. Juli 2013

Erinnerungen an eine unvergessliche Wanderwoche ...



    3 Männer im Schnee!


Am Montag am 8.7. um acht
beginnt die lange Wanderschlacht.             
Dem Namen „Schneefinken“ alle Ehr
geht`s steil das Schneefeld hoch, ohne Kehr.
Mit leerem Magen und viel Durst,
verschling ich im Rifugio eine Wurst.
Zum Glück entkommen wir dem Regen,
Roli hat von Petrus einen grossen Segen.

Dienstag 9.7. acht Uhr Schlag
beginnt der zweite Wandertag.
Nach frühem Start in grossem Tempo,
wird unsere Bewegung recht bald lento.
Prosecco, Grappa, Vino rosso,
machen Wanderlust meno grosso.
Statt Schritt und Tritt den Berg hinauf,
geh`n die Frauen mit Bus zum Bummelkauf.

Mittwoch 9.7. von Fedai nach Viel dal Pan
führt uns im Val da Fassa keine Bahn.
Regenschirm ist heute Trumpf,
wir versinken schier im Sumpf.
Den Appetit hat`s jedoch nicht genommen.
Margrit hat endlich Kaiserschmarrn bekommen.

Donnerstag 10.7. mit der Bahn nach Col Rodell,
runter geht`s zum Pass de Sell.
Und dann Erlebnis Zweierbahn,
Verliebte wären da gut dran.
Für alte Männer ist Lisa von der Plattkofelhütte
Eine wahre, liebe Wundertüte.
Eins, zwei Wanderdamen stört wie ich höre
diese kleine Berlosconi-Göre.

Freitag 11.7. auf geht`s in den Rosengarten,
tolles Bergambiente lässt nicht lange auf sich warten.
Schneefeld rauf, Steinfeld runter,
zur Mittagspause geht`s zur Lech de Antermoia munter.
Foto-Paul Elenora tief in den Ausschnitt blickt,
selbst der stille Viktor ist ganz entzückt,
vergisst die Stöcke gleich zweimal,
der Rückwärtsmarsch wird ihm zu Qual.

Am Samstag 12.7. von Pordoi zum Piz Boè
über Felsen, Eis und recht viel Schnee.
Adolf`s Apero zum Schluss,
bringt alle wieder flott in Schuss.

Eine schöne Woche geht zu Ende,
zurück geht`s nun zur Alltagswende.
Ich wünsche allen gute Zeit, ganz ohne Plage,
mit viel Humor und Erinnerungen an diese Tage.
Vergiss nicht – und das ist mein Wunsch –
dass auch du nächstes Jahr wiederchunsch!


Arnold Klaus

Kommentare:

  1. Merci Klaus! Eine schöne Erinnerung! Fast alles stimmt!!! Ines

    AntwortenLöschen
  2. Wer gerne einen Kommentar schreiben möchte: so funktioniert`s:
    Google Konto - Anonym - Kommentar schreiben - Veröffentlichen. Den Namen kann man zum Kommentar hinzufügen! Ines

    AntwortenLöschen
  3. Nach 2 Versuche probiere ich es doch nochmals.
    Also ich wollte euch allen von den Schneefinken herzlichst für eure Kartengrüsse danken.
    Es hat mich sehr erfreut.
    So wie die Reime von Klaus erzählen, habt ihr eine tolle Wanderwoche erlebt, das freut mich für euch.
    Ich wünsche euch allen noch einen herrlichen Sommer.
    Es Grüsst euch vom Bärgli
    ä d'Ruth

    AntwortenLöschen